Immer die richtige Kombination

Mit den beiden aufeinander abgestimmten Farbtonfächern und den acht Farbkarten können Planer und Gestalter ihren Kunden unterschiedlichste Designlösungen anbieten. So kann man zum Beispiel von den Wandflächen ausgehen und dazu den passenden Farbton der Lackfläche suchen oder umgekehrt: der Farbton der Lackfläche wird definiert und dazu der harmonierende Farbton der Wandfläche bestimmt. Innerhalb der Farbtonkollektion Farbe & Design gibt es vier grundsätzliche Kombinationsmöglichkeiten der Farbtöne:

1. Ton-in-Ton-Kombination

2. Farbige Fassadenflächen und neutrale Lackflächen

3. Neutrale Fassadenflächen und farbige Lackflächen

4. Kontrast-Kombination

Diese Kombinationen werden einfach anhand der beiden Farbtonfächer gefunden. Alle Farbtöne der Wandflächen und die Farbtöne der Lackflächen können mit den Farbtonfächern gegeneinander gelegt werden, sie sind dadurch direkt vergleichbar.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Mehr dazu erfahren Sie hier: Google-Analytics-Information

Diese Meldung nicht mehr anzeigen