Eine Klinik mit viel Herz für Gestaltung

24.000 m² Wandfläche wurden im Vorzeigeobjekt in Essen mit Herbol-Herbotex beschichtet

"Viel fürs Herz", schrieb die örtliche Presse zur Einweihung des westdeutschen Herzzentrums mit Bezug auf die stattliche Bausumme. Für 54 Millionen Euro errichteten das Land NRW und der Bund in vier Jahren Bauzeit eine Herzklinik mit 115 Betten auf 6.900 m². Es ist ein Vorzeigeobjekt, weil hier alles zum Wohl des Patienten und zu dessen Heilung beiträgt. Dazu gehört auch die ungewöhnliche Farbgestaltung, die die übliche Krankenhaus-Funktionalität im eintönigen Weiß hinter sich lässt.

Blauer Himmel für Wohlfühlatmosphäre

Wenn der Patient in seinem Bett liegt, schaut er auf Himmel und Wolken sowie auf ineinanderlaufende Blau-Weiß-Formationen, die das Malerteam um Malermeister Sven Hülsmann mit einer speziellen Wischtechnik an die Decke aufgetragen hat. Kontrastreich wurden die Seitenwände zum Teil mit hellgelbem Herbol-Decorlack gestaltet. Dazu strahlen Wandleuchten aus türkisfarbenem Stahl ihr weiches Licht dezent nach oben. Auch die blauen Sitzmöbel fügen sich in das harmonische Bild. Überhaupt: Blau spielt eine zentrale Rolle. Im Treppenhaus leuchtet der Mond auf ultramarin beschichteten Wänden in Form von scheibenförmigen Wandleuchten. Die Treppengeländer aus gebürstetem Edelstahl schaffen dazu einen reizvollen Tonwert-Kontrast.

Perfekte Malerarbeiten mit Herbol

Architektur und Farbgestaltung gehen hier Hand in Hand. Mehr als 24.000 m² Wandfläche wurden mit Herbol-Herbotex-Gasfasergewebe ausgestattet und im Anschluss mit demDecorlack aus der Herbotex-Produktlinie beschichtet. Das Herbotex-Glasfasergewebe weist eine ausgezeichnete Nass-Stabilität auch bei Maschineneinsatz auf - bei den großen zu beklebenden Flächen unabdingbar genauso wie der gleichmäßige Klebeauftrag.
Das Team um Malermeister Hülsmann schuf eine robuste Raumhülle, die den hohen Anforderungen eines Klinikbetriebes gerecht wird: Das Herbol-Herbotex-Beschichtungssystem ist dekorativ und strapazierfähig, es erfüllt die Nassabrieb-Klasse 2 (DIN EN 13300), d. h. es ist beständig gegen Desinfektionsmittel, selbst aber lösemittel- und weichmacherfrei sowie emissionsarm. 650 m² Wandfläche im Treppenhaus wurden mit Herbol-Zenit® LGbeschichtet. Um Scheuerbeständigkeit und kompromisslose Reinigung zu garantieren, erhielt die Farbe zusätzlich einen Überzug mit PU-Siegel. Fast 12.000 m² beschichteten die Maler mit Classic Innenweiss Color. 625 Türzargen wurden vom Hülsmann-Team maschinell mit Seiden-Herbol perfekt lackiert. Insgesamt ist den Architekten und Innenraumgestaltern ein stilsicheres Haus gelungen, in dem Qualität und Wirtschaftlichkeit eine gesunde Einheit bilden und sich die Patienten von Herzen wohlfühlen.
 

Hier finden Sie den Prospekt zum Herbol-Herbotex-Gewebesystem als PDF.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Mehr dazu erfahren Sie hier: Google-Analytics-Information

Diese Meldung nicht mehr anzeigen