Zukunftssicher mit Herbol

Das Verwaltungsgebäude der HDI-Versicherung in Leipzig steht an der geschichtsträchtigen Eisenbahnstraße. Der Neubau mit seinem Rundturm entstand um 1996 herum und war durch die Großstadteinflüsse stark verwittert. Die Malerfirma Lippmann & Rau aus Leipzig wurde mit den Sanierungsarbeiten beauftragt.

 

„Die besondere Architektur mit der großen und recht hohen Glasfassade bedeutete, dass wir sehr viel abkleben mussten“, erklärt Malermeister Michael Rau. Die Straßenfassade wurde intensiv gereinigt, die Fensterrahmen aufgearbeitet und versiegelt, und die Putzbeschädigungen ausgebessert. Danach wurden die Untergründe mit Herbol Tiefgrund Aqua grundiert. Nach der Farbtonmessung beschichtete das Team die Oberflächen schließlich zweimal mit Herboxan Plus, der hoch diffusionsfähigen Siloxan-Fassadenfarbe von Herbol, die über eine hydrophobe Oberfläche verfügt: „Es war uns wichtig, das Gebäude sozusagen zukunftssicher zu machen. Herboxan Plus ist eine tolle Lösung für beanspruchte Großstadtfassaden.“

Die Arbeiten waren in drei Abschnitte unterteilt: die Straßenseite samt Rundturm, die Nebenstraße mit der Tief-garageneinfahrt sowie die Hofseite, die ebenfalls komplett neu beschichtet wurde. Mit knapp vier Mitarbeitern brauchte Malermeister Rau, der von Herbol-Verkaufsberater Henry Steude begleitet wurde, nur zwölf Wochen: „Herbol gehört für mich seit zwanzig Jahren fest zum Geschäft. Mal ganz abgesehen von der wirklich guten Fachberatung, ist für mich vor  allem eines das Wesentlichste: Herbol funktioniert.“

       

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Mehr dazu erfahren Sie hier: Google-Analytics-Information

Diese Meldung nicht mehr anzeigen