Herbol sorgt für Entspannung und Erholung

Das Berghotel zum Edelacker in Freyburg ist ein Vier-Sterne-Hotel, das in einer malerischen Landschaft liegt. Umringt von Weinbergen bietet das Hotel seinen Gästen einen gleichermaßen edlen wie idyllischen Rückzugsort vom hektischen Alltagsgeschehen. Um die Renovierungsarbeiten auszuführen, wurde mit Malermeister Lothar Fahnenbrauck und dessen Malerbetrieb Maler 2000 L. Fahnenbrauck KG ein Experte für exklusive Objekte verpflichtet.

 

Die Fassadenflächen des Berghotels wurden mit  Herbol Symbiotec beschichtet: Die leistungs-starke High-Tech-Fassadenfarbe auf Nanokompositbasis reduziert die Schmutzaufnahme durch ihre geringe Thermoplastizität und verfügt dank ihres hochwertigen Bindemittels über eine hohe Farbtonstabilität – so bleibt die Fassade länger sauber und schön. Für die Stahlkonstruktion des einladenden Eingangsbereichs sowie für die zahlreichen Metallfenster kam Herbol Protector zum Einsatz, denn das wirtschaftliche Ein-Topf-System zur Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung bietet einen aktiven Korrosionsschutz und eine hohe Farbtonbeständigkeit aufgrund lichtbeständiger Pigmente. „Herbol Protector ist ein exzellentes Produkt, denn das Material versprödet nicht und legt sich fast wie ein Kunststoffüberzug selbst auf schwierige Untergründe. Wir verarbeiten Herbol Protector seit Jahren. Deshalb wissen wir, dass es absolut zuverlässig ist“, ergänzt Geschäftsführer und Malermeister Fahnenbrauck.

Die Renovierungsarbeiten innen im Hotel erfolgten etagenweise. Nachdem die Glasfasertapeten entfernt wurden, grundierte das Malerteam die Wände mit Herbol Haftgrund. Der Putz wurde mit Herbol Spritzspachtel Airless, dem verarbeitungsfertigen Spachtel zur Erstellung glatter Untergründe im Innenbereich, teilweise erneuert, bevor die Wände frisch tapeziert wurden.

Herbol Zenit Power, die superdeckende ELF-Farbe der höchsten Qualitätsklasse, kam bei den Decken zum Einsatz: „Zenit Power ließ sich nicht nur leicht verarbeiten, sondern war auch wichtig für die Malerarbeiten während des laufenden Betriebs des Hotels:

Die Farbe ist so geruchsarm, dass die Gäste des Hotels sie fast nicht wahrnahmen. Zusätzlich hat sie eine hohe Deckkraft, sodass die Arbeiten selbst sehr effizient ausgeführt werden konnten“, erzählt Malermeister Fahnenbrauck.

 

Sein Malerbetrieb mit 35 Mitarbeitern feiert in diesem Jahr das 25-jährige Jubiläum – das erfolgreiche Unternehmen ist überwiegend im Segment der Großobjekte angesiedelt: Selbst Schiffe der Aida-Flotte wurden schon von den Mitarbeitern von Maler 2000 im Innenraum bearbeitet. Mit nur vier bis fünf Malern konnte der Auftrag  innerhalb von knapp vier Wochen abgeschlossen werden, fachkundig unterstützt von dem damals zuständigen Herbol-Verkaufsberater Henry Steude.

 

 

 

 

 

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Mehr dazu erfahren Sie hier: Google-Analytics-Information

Diese Meldung nicht mehr anzeigen